12
Mai
2021

Version: 21.06.1

Mailversand ohne Synchronisierung & DATEV Export nach Vertriebsweg

Features 30

Verbesserungen 34

Detailverbesserungen E-Mails

    • Verbesserung des E-Mail Dialogs: Über die Fieldset-Konfiguration können Felder ein- und ausgeblendet werden.
    • E-Mails können über einen eingebundenen E-Mail Account versendet werden, ohne dass die Option “E-Mail synchronisieren” aktiv ist.
    • IMAP Server optional: Bei der Verknüpfung des E-Mail Kontos mit weclapp, ist die Eingabe des IMAP Servers optional. Wenn kein IMAP-Server hinterlegt wurde, könnt ihr trotzdem E-Mails versenden, nur die Inbox ist nicht sichtbar. Ohne Konfiguration des IMAP-Servers kann zudem die E-Mail nach dem Versand nicht in einem Ordner abgelegt werden.
emails Changelog News

Detailverbesserungen

  • Neben dem verknüpften Kontakt wird jetzt auch die verknüpfte Chance zu einem Ereignis auf dem Dashboard unter dem Widget “Aktuelle Aktivitäten” angezeigt.
Aktuelle Aktivitäten

Detailverbesserungen

  • Neue Spalte “Durchschnittspreis” auf der Artikelübersicht.
Durchschnittspreise

Dokumente aller vorangehender Belege anzeigen

Im Reiter Dokumente gibt es einen neuen Button, um sich Dokumente aus vorangehenden Belegen anzeigen zu lassen. Voraussetzung ist, dass in den Verkaufseinstellungen die Option “Dokumente aller vorangehenden Belege anzeigen” aktiv ist.

Beispiel: In Bestellungen können Dokumente aus Angeboten angezeigt werden. Die Dokumente können auch per E-Mail über Dokumente > Bezug versendet werden.

Detailverbesserungen

  • Angebote: An der Angebotsposition hochgeladene Dokumente werden bei einer neuen Angebotsversion mit kopiert.
Dokumente changelog

Shopware 5

  • Die Maßeinheiten Länge, Breite und Höhe können nun bidirektional synchronisiert werden. In der Shopintegration (Globale Einstellungen > Externe Dienste) können die Felder im Reiter Artikelfelder zugeordnet werden.

Shopware 6

  • kompatibel mit der neuen Shopware API Version 6.4.0.
  • Zuordnung PayPal Transaktions-ID:
    Die Zuordnung der PayPal Transaktions-ID’s wurde überarbeitet. Fortan wird die Transaktions-ID der Zahlung übernommen. Falls ein anderes Plugin genutzt wird, wird das Feld “swag_paypal_order_id” ausgelesen.
  • Steuersatz für steuerfreie Aufträge: Auf dem Tab “Aufträge” der Shopware 6 Schnittstelle kann über die Option „Steuersatz für steuerfreie Aufträge“ der Steuersatz definiert werden, um steuerfreie Aufträge zu importieren.
  • Benutzernamen und Passwort anstelle von client_id und client_secret nutzen: Es gibt eine neue Checkbox im Reiter Haupteinstellungen:“Benutzernamen und Passwort anstelle von client_id und client_secret nutzen“.
    Ist die Checkbox aktiv, wird die Verbindung zum Shop über den Benutzernamen und das Passwort hergestellt. Hierbei handelt es sich um den Benutzernamen und das Passwort, was für den Login zum Shop verwendet wird. Aus Performance Gründen wird empfohlen, die Verbindung darüber herzustellen und nicht wie bisher über die Zugangs-ID und dem Sicherheitsschlüssel. Es kann jederzeit auf die neue Login Option gewechselt werden, ohne die vorhandenen Einstellungen dabei zu verlieren.
Shopware Changelog

WooCommerce

  • Die Maßeinheiten Länge, Breite und Höhe können nun bidirektional synchronisiert werden. In der Shopintegration können die Felder im Reiter Artikelfelder zugeordnet werden.
  • Bei der Synchronisierung von Zusatzfeldern zu „WooCommerce MetaData-Key“ Feldern werden die Eigenschaften im Shop nicht mehr geleert, falls das Zusatzfeld leer ist. Zudem werden die Inhalte als Tags übermittelt. Es können mehrere Werte kommagetrennt übertragen werden. Die Synchronisation erfolgt von weclapp zum Shop und nur für Einzelartikel.
Changelog woocommerce

Shopify

  • API Aufruf auf 2021-04 aktualisiert. Unsere Schnittstelle zu Shopify verwendet für die Datenübertragung nun die aktuellste Shopify API.

Amazon

  • Verbesserter Auftragsimport von Amazon.se
  • Bestandsberichte werden jetzt alle 5 Minuten und nicht mehr alle 60 Minuten erzeugt.

Weitere Einstellungen zur Lieferantenanfrage verfügbar

In den Globalen Einstellungen unter Verkauf & Einkauf > Einkauf könnt ihr im Abschnitt Lieferantenanfrage Standardwerte für den Anfragetyp und für die Anlage/Aktualisierung von Bezugsquellen festlegen.

Lieferantenanfrage

E-Mail-Adressen für nicht-öffentliche Kommentare

Definierte E-Mail Adressen und deren eingehende Ticketkommentare können als nicht öffentliche Kommentare angelegt werden. Hintergrund ist, dass die Korrespondenz möglicherweise nicht für den Endkunden bestimmt ist.

Diese E-Mail Adressen können im Mail2Ticket Account unter Globale Einstellungen > Helpdesk > Mail2Ticket hinterlegt werden.

Wenn eine E-Mail von einer hier definierten E-Mail-Adresse verarbeitet wird, wird kein öffentlicher, sondern ein normaler Kommentar am Ticket erstellt. Dies gilt natürlich nicht, wenn das Ticket von dieser E-Mail-Adresse angelegt wurde.

Detailverbesserungen

  • Die Variabel ..ticketID.. kann im Dateinamen für das Ticketdokument (PDF) hinterlegt werden.
Kommentare Changelog

Detailverbesserungen

  • Löschfunktion von hochgeladene Dokumente an SEPA-Mandaten.
  • Neue Spalten in der Übersicht der Zahlungsbedingungen (Globale Einstellungen > Grundeinstellungen > Zahlungsbedingungen) verfügbar:
    • Referenz
    • Zahlungsbedingung Nummer DATEV

DATEV Export nach Vertriebsweg

Sofern ihr in weclapp mehrere Mandaten/Firmen über die Vertriebswege verwaltet, gibt es ab sofort die Option den DATEV Export nach Vertriebswegen zu trennen.

Beleg Export: nur Verkaufsbelege. KEINE Einkaufsbelege, da diese keinen Vertriebsweg haben.

Journal Export: nur Buchungen vom Typ: Ausgangsrechnung und ausgehende Gutschrift. KEINE Zahlungen, Sachbuchungen oder Transaktionen zu EK-Belegen.

Export

DATEV Export in UTF-8

Die DATEV Export-Datei wird jetzt generell in UTF-8 exportiert, wodurch z.B. auch polnische Schriftzeichen korrekt erkannt und übernommen werden.

ACHTUNG: Bitte beachtet, dass es bei Excel zu Problemen mit Formatierungen kommen kann, wenn die UTF-8 codierte csv-Dateien nicht korrekt geöffnet wird.

Detailverbesserungen

Die Filter- & Sortiermöglichkeiten sind im Berichtswesen für diverse Auswertungen erweitert worden:

  • Auswertungen Chancen:
    • Nach Erstellungsdatum filtern: Neue Option “Nur Erstelldatum berücksichtigen”, andernfalls wird nach dem Unterschriftsdatum gefiltert (Auswertungen > Chancen).
    • Neue Spalte “Welche Chancen” wurde in den Berichten unter Auswertungen > Chancen ergänzt und zeigt weitere Chancendetails an.
    • Sortierung der Spalte “Verkaufsphase” unter Auswertungen > Chancen > nach Verkaufsphase.
  • Angebotsauswertung: nach Warengruppe filtern.
  • Verkaufsprozess: nach (mehreren) Vertriebsregion(en) filtern.
Berichtswesen

Italienische Vorlagen zum Import & Export

Ab sofort stehen italienische Import und Export Vorlagen inkl. Strukturbeschreibung zur Verfügung für:

  • Kontakte
  • Kunden
  • Ereignisse
  • Kostenstellen
  • Benutzer

 

Detailverbesserungen

  • Überarbeitung Importvorlage & Strukturbeschreibung für Bezugsquellen.

Detailverbesserungen

  • PDF-Vorschau für Produktionsaufträge verfügbar.
  • Es stehen weitere Felder als Auswahl im Infoblock für folgende Formulare zur Verfügung:
    • Kommissionierschein: Versanddatum & Lieferdatum aus der Lieferung
    • Produktionsauftrag: Artikelbeschreibung
  • Verwendete Handelssprache aus dem Auftrag wird für die Übersetzungen des Streckengeschäftslieferscheins herangezogen.

Im Changelog wurden nur die wichtigsten Punkte aufgeführt. Neben den aufgelisteten gab es noch weitere Features & Verbesserungen.

Die API Änderungen werden gesondert im API Changelog dokumentiert.