22
Juli
2021

Version: 21.11.1

Verschieben von Vertragspositionen &
optionale Workflow-Aktionen Retoure

Features 25

Verbesserungen 17

Neue Optionen für das Widget „Meine offenen Aufgaben“

Im Widget „Meine offenen Aufgaben“ gibt es nun die zwei neuen Felder „Beobachtete Aufgaben anzeigen“ und „Erstellte Aufgaben anzeigen“. Das Widget zeigt euch im Standard nur die Aufgaben an, die euch zugewiesen wurden. Mit den Checkboxen werden dann noch weitere aufgeführt.

Meine offenen Aufgaben2

Detailverbesserung

  • Verknüpfung der Angebotssumme mit der entsprechenden Chance: Wird eine Chance erstellt und nachträglich mit einem bestehenden Angebot verknüpft, so wird die Angebotssumme nun automatisch in das Feld „Umsatz“ in der Chance übernommen.

Detailverbesserungen

  • Mit diesem Release können Variantenartikel per Massenaktion gelöscht werden (siehe Artikel > Variantenartikel).
  • Es gibt die neue Spalte „Lieferantenbestand“ für Artikel unter dem Tab „Bezugsquellen“.

Neue optionale Workflow-Aktionen & Massenaktionen für Retouren

Ab sofort gibt es neue drei neue Workflow-Aktionen auf der Detailseite:

  • Rücksendeschein erzeugen
  • Etiketten drucken
  • Retourenabholschein erzeugen

Alle sind unter Globale Einstellungen > Verkauf & Einkauf > Workflow-Aktionen im Abschnitt „Optionale Workflow-Aktionen Retoure“ zu finden. Der Retourenabholschein wurde verschoben und war zuvor eine Verkaufseinstellung.

Entfernt wurde die Workflow-Aktion „Retoureneingangsschein erzeugen“. Der Retoureneingangsschein wird nun automatisch erzeugt, wenn die Positionen ins Lager gebucht werden.

Zusätzlich gibt es weitere Massenaktionen auf der Übersichtsseite von Retouren:

  • Rücksendeschein erzeugen/drucken
  • Retourenabholschein erzeugen / drucken
  • Retourenetikett erzeugen/drucken ( Etikett nur mit shipcloud Anbindung verfügbar)
Retoure opt. Workflow

Fattura elettronica (Italien)

  • In xml gibt es ab sofort viele neue Felder, wie z.B. Verknüpfungen zu Aufträgen, Rechnungen, Lieferungen, Verträgen und Artikelbeschreibungen.
  • Bollo virtuale: Die virtuelle Stempelmarke wird jetzt auch automatisch ausgewiesen.
  • Rechnungen ohne Dokument erhalten in xml keine Nummer und können deshalb nicht abgegeben werden, sind also nur für die Prüfung existent.

Detailverbesserungen

  • Umbenennung des Buttons „Fehlende Positionen aus Auftrag hinzufügen“ zu „Nicht zugeordnete Auftragspositionen hinzufügen“ in der Detailansicht unter dem Tab „Positionen“ von Lieferungen.
  • Umbenennung des Buttons „Nicht zugeordnete Rechnungspositionen hinzufügen“ zu „Nicht zugeordnete Auftragspositionen hinzufügen“ in der Detailansicht unter dem Tab „Positionen“ von Rechnungen.
  • Die Massenaktionen „Versandetiketten zusammenfassen“ und „Kommissionierscheine zusammenfassen“ auf der Übersichtsseite der Lieferungen wurden wieder umbenannt zu „Versandetiketten drucken“ und „Kommissionierscheine drucken„.
  • Für Lieferungen erscheint nun auch beim Anklicken des Buttons „Nicht zugeordnete Auftragspositionen hinzufügen“ ein Modal Panel zum Auswählen einzelner Positionen. Der Button ist nur sichtbar, wenn es sich um eine Lieferung aus einem Auftrag handelt und nicht alle Auftragspositionen in einer Lieferung sind.

WooCommerce

  • Optimierte Preisübertragung in den Fremdwährungen Dollar und Schweizer Franken von weclapp zum Shop.

Kommentarbox auf der öffentlichen Seite der Lieferantenanfrage

Auf der öffentlichen Seite der Lieferantenanfrage und auf dem Modal Panel zur Eintragung der Lieferantenangebote können nun Kommentare hinterlegt werden, welche auf der öffentlichen Seite sichtbar sind. Außerdem gibt es passend dazu auch eine Benachrichtigungskonfiguration (Meine Einstellungen > Benachrichtigungen konfigurieren).

Neues Feld „Kommission“ für Bestellungen ohne Auftragsbezug

Das Feld „Kommission“ steht jetzt auch in Bestellungen ohne Bezug zur Verfügung. Wenn es sich nicht um die Bestellungsart Auftragskommission oder Streckengeschäft handelt, ist das Feld bearbeitbar. Ansonsten wird der Inhalt wie gewohnt aus dem Auftrag übernommen.

Kommission

Detailverbesserung

  • Das neue Feld „Abrufbestellposition“ auf der Übersichtsseite der Bestellpositionen zeigt an, ob eine Rahmenbestellung mit der Bestellposition verknüpft ist.

Helpdesk-SLAs: Einzelne Zeiten deaktivierbar

Ihr könnt einzelne Zeiten in den SLAs deaktivieren. Das bedeutet, dass nicht alle Zielzeiten (Zuweisungszeit, Antwortzeit, Lösungszeit) ausgefüllt werden müssen und die unausgefüllten den Status „Keine“ erhalten.

Bestehende Kontakte zu Tickets hinzufügen

Beim Hinzufügen von Ansprechpartnern in einem Ticket könnt ihr ab sofort auch nach bereits vorhandenen Kontakten suchen. Analog zu der Kundendetailseite gibt es nun auch das Feld „Kontakt“ auf der Ticketdetailseite.

Kontakt im Ticket suchen

Detailverbesserung

  • Wenn ein Ticket bereits den internen Status „wartend“ besitzt, wird beim Setzen des Follow-Up-Datums der Status nicht mehr verändert, sondern bleibt unverändert.

Export von mehreren Kassen-Transaktionen in DATEV Connect Online

Der Export der Kassentransaktionen von mehreren Kassen von weclapp über DATEV Connect Online zu DATEV Unternehmen Online ist nun möglich. Jetzt könnt ihr hinterlegen, welche Kasse in weclapp zu welcher Kasse in DATEV Unternehmen Online gehört. Dazu müsst ihr die Bezeichnung des Kassennamens von DATEV Unternehmen Online in den Stammdaten der weclapp Kasse als Kassenbezeichnung hinterlegen.

Bisher war es so, dass die Kassentransaktionen verschiedener Kassen von weclapp in nur eine Kasse von DATEV Unternehmen Online exportiert wurde.

Hinweis: Das Feld DATEV Kassenname ist nur sichtbar, wenn die DATEVconnect online Schnittstelle eingerichtet ist.

DATEV Kassenname

Verbesserung bei der Übertragung der Kasse an DATEV Connect Online

Bisher gab es beim Export von DATEV-Connect Online das Problem, dass bei aktivierter Kassenminusprüfung in DATEV Unternehmen Online der Export abgebrochen wurde, obwohl kein Tagesminusbestand vorlag.
Ursache dafür ist, dass die Kassen-Transaktionen einzeln übertragen werden und somit ein Kassenminusbestand vorhanden sein kann, wenn beispielsweise zuerst die Kassenausgaben übertragen werden.

Mit dem Release werden für die Kassenminusprüfung von DATEV Unternehmen Online zuerst die Kasseneinzahlungen übertragen, dann die Kassenauszahlungen.

Neue Feld beim Import/Export Wizard

Beim Importieren und Exportieren von

  • Personen
  • Interessenten
  • Kunden
  • Kontakten

gibt es nun das Feld „Themen„.

Detailverbesserung

  • Die Massenaktion „Kommissionierscheine zusammenfassen“ auf der Übersichtsseite der Produktionsaufträge wurde wieder umbenannt zu „Kommissionierscheine drucken„.

Detailverbesserung

  • In der Ressourcenauslastung werden nur die betriebsfreien Tage, die im Benutzer hinterlegt sind, angezeigt.

Positionsnummerierung in Verträgen

Ihr könnt die Reihenfolge von Positionen im Vertrag nach Belieben bearbeiten und mit der Checkbox mehrere Positionen gleichzeitig anwählen.

Verträge Positionsnummerierung

Detailverbesserung

  • Unabhängig davon, was im Vertrag im Bereich Erinnerungen hinterlegt ist, ist es immer möglich Erinnerungen mit Bezug zu einem Vertrag zu erstellen.

Zusatzfelder auf Etiketten andrucken

Ab sofort könnt Ihr auch Zusatzfelder auf den Etiketten andrucken. Dafür muss das Zusatzfeld mit der Entität Artikel, dem Beleg oder der Belegposition verknüpft sein und falls das Zusatzfeld mit mehreren Entitäten verknüpft ist, ist die Priorität der angedruckten Inhalte wie folgt: Belegposition > Beleg > Artikel.

Im Changelog wurden nur die wichtigsten Punkte aufgeführt. Neben den aufgelisteten gab es noch weitere Features & Verbesserungen.

Die API Änderungen werden gesondert im API Changelog dokumentiert.