10
März
2022

Version: 22.05.1

Erweiterung der Vertragseinstellungen & Detailverbesserungen

Features 25

Verbesserungen 30

Verbesserte Hilfe

Wir haben die Inhalte des Hilfe-Flyouts in Erste Schritte und Fortgeschrittene Themen geordnet. Der Chat für Testnutzer und Kunden mit Support-Paket Gold ist besser in die Hilfe integriert.

Verbesserte Hilfe

Neues „Bezahlt“-Icon

In Aufträgen und Bestellungen hat der Status „Bezahlt“ jetzt das gleiche Icon wie „Bezahlen“ in offenen Posten – das Dollar-Symbol.

Dollar-Symbol für Bezahlt-Status

Abw. Rechnungsempfänger auf Übersichtsseiten

Die Spalte „Abw. Rechnungsempfänger“ kann jetzt auf den Übersichtsseiten für Angebots-, Auftrags-, Liefer- sowie Vertragspositionen eingeblendet werden.
Analog hierzu steht die Spalte „Auftraggeber“ in der Übersicht der Rechnungspositionen neu zur Verfügung.

Abw. Rechnungsempfänger auf Verkaufs-Übersichtsseiten

Verbesserung Shopware 5

Bei Variantenartikeln wird das Shopfeld „Abverkauf“ nun pro Variante gesetzt und nicht wie aktuell nur für den Hauptartikel.

Verbesserung Shopware 6

Mit der aktiven Option „UVP als Streichpreis übertragen“ wird der Streichpreis im Shop geleert, falls am Artikel kein UVP definiert ist und der Artikel zum Shop synchronisiert wird.

Neue Spalten in der Artikelübersicht

In der Artikelübersicht können die Spalten „Mindestlagerbestand“ sowie „Zielbestand“ pro Lager eingeblendet werden, sobald mindestens zwei Lager existieren.
Die Spalten sind im Standard ausgeblendet und können anhand des Lagernamens, welcher in Klammern steht, voneinander unterschieden werden.
Die Spalten sind filterbar.

Mindestlagerbestand und Zielbestand in Artikel-Übersicht

Detailverbesserungen

  • Das Feld „Notiz“ in Lagerbewegungen kann auf Anfrage beim Support (support@weclapp.com) als Pflichtfeld deklariert werden.
  • Der Menüpunkt Lagerbewegung-Bilanz ist in Zukunft im Berichtswesen zwischen Verkaufsprozess und Stammdatenlisten zu finden. (Vorher war er im Lager).
Lagerbewegungs-Bilanz-Button in Berichtswesen

Erweiterung der Vertragseinstellungen

In den Vertragseinstellungen (siehe Globale Einstellungen > Verträge) stehen jetzt weitere Felder zur Verfügung, in welchen eine Vorbelegung von Standardwerten möglich ist. Die dort hinterlegten Vertragsdaten werden bei Anlage eines neuen Vertrages direkt in diesen übernommen. Folgende Felder wurden hinzugefügt:

  • Vertragstyp
  • Unbefristet
  • Kündigungsfrist
  • Autom. tägl. neuberechnen
  • Abrechnungstag
  • Abrechnen bis
  • Gewünschter Rechnungs-/Auftragsstatus
  • Modus (Vertragsposition)
  • Zyklus (Vertragsposition)

Hinweis: Analog zur Vertragsdetailseite werden manche der genannten Felder nur dann eingeblendet, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Beispielsweise kannst du den Abrechnungstag sowie den gewünschten Status des Belegs nur bestimmen, wenn du zuvor einen Abrechnungstyp gesetzt hast. Die Kündigungsfrist sowie „autom. tägl. neuberechnen“ können konfiguriert werden, wenn die Einstellung „unbefristet“ aktiviert wurde.

Die Konfiguration der Vertragstypen kann nun über das Icon direkt neben dem Feld „Vertragstyp“ erfolgen.

Weitere Vertragseinstellungen

„Artikel“ als Pflichtfeld im Ticket

Das Feld „Artikel“ kann auf Anfrage beim Support (support@weclapp.com) als Pflichtfeld im Ticket deklariert werden.

DATEV-Einrichtungs-Wizard

Ergänzung des Hinweistextes inklusive Verlinkung zu DATEV Terminland. Sofern Unterstützung bei der Anbindung der Schnittstelle „Rechnungsdatenservice 1.0“ benötigt wird, lässt sich bei der DATEV mithilfe des DATEV-Einrichtungsservice ein Einrichtungstermin buchen.

Erweiterung im Journal

Im Buchungsjournal wird der Filter der Spalte „Buchungsart“ mit einer Multiselektionsfunktion erweitert.

journal Buchungsart Dropdown

Detailverbesserungen

  • Auswertung „Umsatz nach übergeordnetem Kunden„: Wurde in der Auswertung „Umsatz nach übergeordnetem Kunden“ ein übergeordneter Kunde ausgewählt, so wurden keine Ergebnisse in der Auswertung ausgegeben. Dies wurde nun korrigiert.
  • Auswertung „Umsatz nach Kunde“: Die Auswertung „Umsatz nach Kunde“ berücksichtigt jetzt auch Kunden, bei denen mehrere Vertriebswege angewandt wurden.
  • „Artikeltyp“-Filter in Auswertungen: Bei Auswertungen im Berichtswesen ist es nun möglich, nach Artikeltyp zu filtern während auch noch andere Artikel-Filter aktiv sind.
Artikeltyp in Auswertungen

Neue Druckeinstellung „Felder für Ist-Werte einfügen“

Bisher wurde auf dem Formular für Produktionsaufträge standardmäßig ein Block im Belegtext angedruckt, in welchem die Ist-Daten des Produktionsauftrags händisch eintragen werden können. Über die neue Druckeinstellung „Felder für Ist-Werte einfügen“ kannst du steuern, ob der Block auf dem Dokument weiterhin gedruckt werden soll oder nicht.

Felder für Ist-Werte Einstellung

Im Changelog wurden nur die wichtigsten Punkte aufgeführt. Neben den aufgelisteten gab es noch weitere Features & Verbesserungen.

Die API Änderungen werden gesondert im API Changelog dokumentiert.