weclapp Support Portal

Wie kann mein Umsatz über weclapp geplant werden?

Track mit weclapp deinen Umsatz und plane deinen erwarteten Absatz vor ab.



Diese Funktion wird mit dem Release 20.05.1 bereitgestellt. Sie erfahren von der Umsetzung über den Changelog: https://www.weclapp.com/de/changelog/


Umsatzziele definieren

Um Ihre Umsatzziele mit weclapp zu planen, durchlaufen Sie vorab den Buchhaltungswizard, um Ihre Geschäftsjahre & Buchungsperioden anzulegen. Mit Abschluss der Buchhaltungswizard kann die Umsatzplanung erfolgen. Die Umsatzplanung wird unter Globale Einstellungen > Finanzen > Geschäftsjahr > Detailseite Geschäftsjahr > Umsatzplanung hinterlegt.

Standardmäßig wird der Umsatz pro Buchungsperiode geplant und kann zusätzlich noch für folgende Kategorien unterteilt werden:

Der Gesamtumsatz wird in der Zeile “Umsatz” eingetragen. Für die Kategorien Vertriebsweg, Kunden, Warengruppen und Artikel können weitere Absatzplanpositionen hinzugefügt werden, um Ihre Umsatzziele zu verfeinern und auszuwerten. Gehen Sie hierfür auf +Position hinzufügen.

Tragen sie nun die geplanten Umsatzzahlen der einzelnen Kategorien ein.  Der geplante Umsatz der Kategorien sollte nicht den geplanten Gesamtumsatz überschreiten. Als Sonstige wird die Differenz zwischen dem Gesamtumsatz und den Unterpositionen der entsprechenden Kategorie ausgewiesen.

 



Der Umsatz wird auf Basis Ihrer Buchungsperioden für das Geschäftsjahr geplant.
Beispiel:  Sie haben monatliche Buchungsperioden (12 Monate = 12 Buchungsperioden), so wird der Umsatz pro Monat geplant. Erstrecken sich Ihre Buchungsperiode auf das Quartal, so erfolgt die Umsatzplanung auch quartalsweise.


Warengruppe ist die einzige Kategorie, bei der der geplante Umsatz in der Hauptzeile (Warengruppe) definiert werden kann. Zusätzlich gibt es noch die Zeile “Unkategorisiert”, welche die Abweichung des Gesamtumsatzes und des Warengruppenumsatzes (Gesamt) ausweist.

Vergleich Plan- & Ist-Umsatz

Für den Vergleich Ihrer Plan- und Ist- Umsätze finden Sie die zugehörige Auswertung über Berichtswesen >Umsatzplanung. Der geplante Umsatz ist in grau hinterlegt. Ihre Ist-Umsätze werden farblich hervorgehoben (grün,rot) und zeigen, ob der geplante Umsatz erreicht wurde oder nicht.

Der Status “Geplant” der einzelnen Buchungsperioden wechselt auf “Aktuell”, sobald die Buchungsperiode in den Einstellungen (Finanzen > Geschäftsjahre) abgeschlossen wurde.

Die mobile Version verlassen